Leistungsangebot in der Physiotherapiepraxis Schreyer

  • Krankengymnastik ist der Einsatz passiver Maßnahmen wie Massagen und Dehnübungen und aktiver körperlicher Bewegungsübungen unter der Anleitung eines Physiotherapeuten mit dem Ziel, Funktionsstörungen des Körpers und Fehlentwicklungen zu beseitigen oder zu vermeiden und Heilungsvorgänge zu unterstützen.
  • Die manuelle Therapie dient in der Medizin zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats (Gelenke, Muskeln und Nerven); sie ist der von Physiotherapeuten einer speziellen Weiterbildung durchgeführte Teil der Manuellen Medizin. Sie beinhaltet Untersuchung und Behandlungstechniken
  • Die manuelle Lymphdrainage (ML) ist eine Form der physikalischen Therapien. Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben.
  • Die klassische Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur.
    Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus.
  • Bei der Bindegewebsmassage handelt sich um eine manuelle Reiztherapie.
    Sie setzt mit tangentialen Zugreizen am subkutanen Bindegewebe an. Dabei werden Haut-, Unterhaut und Faszientechnik zur Behandlung der Bindegewebszonen eingesetzt.
  • Segmentmassage ist eine sogenannte Sonderform, bei der einzelne Körpersegmente mit Haut-, Unterhaut- oder Faszientechnik bearbeitet werden. Diese Griffe werden vom Patienten als helles Schneidegefühl wahrgenommen.
  • Die Elektrotherapie ist eine sanfte Therapie. Die Muskelkontraktionen werden gezielt herbeigeführt, indem Strom durch Elektroden, die auf die Haut geklebt werden, durch den Körper geleitet werden. Auf diese Weise dient die Elektrotherapie, auch Reizstromtherapie genannt, zur Behandlung von Schmerzen, Missempfindungen sowie zur Kräftigung schwacher Muskulatur.

    Eine Ultraschalltherapie ist ein alternatives Therapieverfahren, das schmerzhafte Beschwerden des Bewegungsapparats wie Gelenk- oder Wirbelsäulenerkrankungen lindern kann. Beim Ultraschall handelt es sich um sehr schnell aufeinanderfolgende (hochfrequente) Schallwellen, die für das menschliche Ohr nicht hörbar sind.
  • Fango kann allein durch die hohe Temperatur die Durchblutung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur fördern. Das kann auch zur Entspannung der Muskulatur und u. U. zur Linderung von Schmerzen beitragen.

Fangopackungen (Fertigpackungen, Erwärmung im Wasserbad)

Sonstiges:
Wohlfühlmassagen mit verschiedenen Ölen
Hot Stone Massage
Kinesio Taping
Traditionelles Schröpfen
Fußreflexzonenmassage
Dorntherapie und Breuß-Massagen
Ohrenkerzen
Zentrifugalmassage